Zehn Anträge wurden zur Kenntnis genommen

Im Vorfeld der Stadtratssitzung hatten der ehemalige Stadtbürgermeister Udo Kunz und Klaus Huntebrinker zehn Anträge in Ergänzung zum Haushaltsplan bei der Verwaltung eingereicht. Die insgesamt 28 Seiten umfassenden Anträge beinhalteten etwa eine Generalsanierung der katholischen Kita, die Renaturierung des oberen Helzenbachs oder den Ausbau der Straße „Am Helzenbach“. Der Rat hatte sich jedoch dagegen entschieden, diese Anträge zu diskutieren.

Anzeige
Axel Weirich (SPD) stellte daher den Antrag, „die Vorschläge zur Kenntnis genommen zu haben“, den der Rat einstimmig annahm. ces