40.000
  • Startseite
  • » Zahlen, Fakten, Ziele: Was die "Identitäre Bewegung" ausmacht
  • Aus unserem Archiv

    Zahlen, Fakten, Ziele: Was die "Identitäre Bewegung" ausmacht

    Mitglieder der „Identitären Bewegung“ (kurz: „Identitäre“) gehen davon aus, dass es eine geschlossene europäische Kultur gibt. Deren Identität wird demnach von einer Islamisierung bedroht. Die identitäre Weltsicht ist kultur-rassistisch. „Identitäre“ gelten als konservative Extremisten. Die Wurzeln dieser Bewegung liegen in Frankreich.

    In Deutschland rechnet man mit rund 400 Mitgliedern. Sie beziehen sich teilweise auf Schriften des Publizisten Thilo Sarrazin, der in Rheinland-Pfalz einst als Finanzstaatssekretär wirkte. „Identitäre“ fallen durch spektakuläre Aktionen auf und wurden deswegen auch schon als rechtsextreme Kommunikationsguerilla bezeichnet. db

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!