Wer zählt die Wahl aus?

Im heimischen Bundestagswahlkreis 176 gibt es 292 Wahlbezirke (Urnen- und Briefwahl). Ein durchschnittlicher Wahlvorstand ist mit fünf bis acht Personen besetzt. Somit sind im Wahlkreis in den Landkreisen Limburg-Weilburg und Hochtaunus etwa 1800 ehrenamtliche Helfer am Sonntag an der Durchführung der Wahl beteiligt.

46.337 Stimmberechtigte in Limburg-Weilburg sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Der Kreiswahlleiter ist Ansprechpartner aller Kommunen im Wahlkreis, hat bestimmte Entscheidungen zu treffen, wie beispielsweise die Zusammenlegung von Wahlbezirken bei einer Wahlbeteiligung unter 50 Wählern. Der Kreiswahlleiter muss für alle Städte und Gemeinden seines Wahlkreises die endgültigen Wahlergebnisse prüfen und das Wahlkreisergebnis freigeben.