Archivierter Artikel vom 15.02.2017, 17:31 Uhr

Wenn der Arzt zu hat: Die Bereitschaftsdienstzentralen

Krank, am Wochenende, die Hausarztpraxis ist geschlossen. Was nun? Anlaufstelle ist dann die Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) der niedergelassenen Ärzte. Sie versorgt Patienten in Zeiten, zu denen die niedergelassenen Ärzte nicht geöffnet haben.

Ende 2013 löste die BDZ in der Marktstraße 104 in Neuwied die im Kreis und über Kreisgrenzen zuvor dezentral organisierten Bereitschaftsdienste ab. Träger ist die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz. Deutschlandweit sind die Bereitschaftsdienste erreichbar unter der Telefonnummer 116117. mzi