Archivierter Artikel vom 19.10.2012, 13:59 Uhr

Von Frankfurt-Hahn nach Transsilvanien fliegen

Da freuen sich Draculas Verwandte: Vom Hunsrück-Flughafen Hahn aus starten von Sommer 2013 an auch Flieger in die rumänische Region Transsilvanien.

Fliegend einfach Dracula in seiner Heimat besuchen.
Fliegend einfach Dracula in seiner Heimat besuchen.
Foto: DPA

Lautzenhausen – Vom Hunsrück-Flughafen Hahn aus starten von Sommer 2013 an auch Flieger in die rumänische Region Transsilvanien. Vorgesehen sind zwei wöchentliche Flüge nach Tirgu Mures, wie die Fluggesellschaft Wizz Air und der Flughafen Frankfurt-Hahn am Freitag mitteilten. Vom Hahn aus werden den Angaben zufolge etwa 60 Ziele in rund 20 Ländern angeflogen.