Von der Kanalstraße zum Schläferweg: So wird der Tunnel gebaut

Mit dem Kreisel wird eine Zufahrt zum Tunnel geben, der in einigen Jahren den Verkehrsteilnehmern den Weg von der Kanalstraße zur neuen Aarbrücke am Schläferweg vereinfachen wird. Außerdem werden durch den Bau die Anlieger in der Kanalstraße, am Ernst-Scheuern-Platz und in der unteren Schaumburger Straße vom Durchgangsverkehr entlastet. Der Tunnel wird eine Länge von 335 Metern bekommen und soll zum größten Teil in offener Bauweise errichtet werden – die neue Strecke wird ausgeschachtet und nach der Fertigstellung der Fahrbahn mit einem Deckel verschlossen.

Ein kleinerer Teil der Tunnelstrecke muss allerdings durch Bohrungen und Sprengungen erledigt werden. Das Projekt soll rund 17 Millionen kosten, mit der Fertigstellung des Tunnels wird für das Jahr 2022 gerechnet. ag