Archivierter Artikel vom 27.05.2010, 11:08 Uhr
Plus
Paris

Vater lässt Sohn Zeugnis essen – Haft auf Bewährung

Der Vater war mit den Noten des Sohnes nicht zufrieden und bestrafte ihn rüde: Er ließ ihn das Zeugnis aufessen und verprügelte ihn. Dafür wurde der Franzose nun mit zwei Jahren Haft auf Bewährung bestraft. Außerdem müsse er seinem Sohn einen symbolischen Euro Entschädigung zahlen, berichtete die französische Zeitung „Le Parisien“.