Und plötzlich biste Personalchef: Kommentar von Stefan Munzlinger zur Kita-Trägerschaft

Und plötzlich biste Personalchef – von 20, 30, 40 oder mehr Mitarbeitern in einer Kindertagesstätte. Mit allen bürokratischen, rechtlichen und inhaltlichen Fallstricken.

Lesezeit: 1 Minute

Da kann einem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister, der ohnehin schon Tag für Tag mit Haushalt, Baugebiet, Straßen, Wegen, Wald ... unterwegs ist, mulmig werden. Und es kann handfeste Folgen haben, wenn Dissens etwa bei Personalentscheidungen besteht. Drastisch verschärft wurde das Ganze durch das seit 1. Juli 2021 geltende „Gute Kita“-Gesetz mit Kita-Beirat und der Verantwortung fürs pädagogische Konzept samt Fortbildungszwang. Gut, dass die VG Rüdesheim jetzt auch bei den Kitas dem Prinzip „Feuerwehr“ – Paradebeispiel: das 2019 eröffnete Dienstleistungszentrum Feuerwehr/Katastrophenschutz – folgt. Ihr Ansatz: Entlastet das Ehrenamt! Mögen auch Ortsbürgermeister wie Reinhold Bott und Haiko Grün in den Großdörfern Roxheim und Hargesheim ihre Kitas unter ihren Fittichen behalten wollen – andere Obs sind erleichtert, wenigstens diese Last nicht mehr alleine schultern zu müssen.