Archivierter Artikel vom 02.03.2016, 18:24 Uhr
Plus

TV-Duell: Dreyer und Klöckner nutzen die Waffen der Frauen

Für die klassischen Parteigänger war das Ergebnis des TV-Duells klar. „4:1 für Julia“, hörte man von der CDU. „Nach 60 Minuten steht fest: Julia Klöckner hat das Duell klar für sich entschieden“, frohlockte der christdemokratische Generalsekretär Patrick Schnieder. Jens Guth, Schnieders Pendant auf der sozialdemokratischen Seite, hatte natürlich einen vollkommen anderen Schlagabtausch gesehen. „Malu Dreyer hat das TV-Duell mit ihrer klaren Haltung gewonnen“, triumphierte er. Die Genossen feierten ihre Malu. Die Christdemokraten ihre Julia. Soweit war für beide Kandidatinnen am Tag nach dem Duell alles im Lot. Doch wie gut oder wie schlecht waren sie wirklich? Hier eine Analyse.

Lesezeit: 5 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema