Plus
Lahnstein

Steinschlag: Engpass in Lahnstein ist bereits seit fast zehn Jahren gesperrt

Von Tobias Lui
Für den Engpass in Lahnstein besteht ein Betretungsverbot. Zur Einhaltung wurde eine massive Toranlage hergestellt.
Für den Engpass in Lahnstein besteht ein Betretungsverbot. Zur Einhaltung wurde eine massive Toranlage hergestellt. Foto: Tobias Lui

Steile Felshänge am Rande von Straßen und Gleisen – auch in Lahnstein kennt man die Gefahren, die damit einhergehen. Der „Engpass“ zwischen Friedrichssegen und Friedland zum Beispiel, die kürzeste Straßenverbindung der beiden Stadtteile, wurde vor neun Jahren wegen Steinschlaggefahr geschlossen.

Lesezeit: 1 Minute
Seitdem versperren schwere Eisentore von zwei Seiten die Straße. Der Stadtrat sah sich 2012 zu diesem Beschluss gezwungen. Der Grund: Der steile Felshang, der neben der Straße in die Höhe ragt, hätte aufwendig saniert werden müssen. Einige Jahre zuvor waren zwar – nach Ortsbesichtigung durch das Landesamt für Geologie und ...