Archivierter Artikel vom 27.02.2015, 16:33 Uhr

Stammtischparole 6: Wir müssen die Grenzen dicht machen!

Wer damit meint, dass es zu einfach ist, nach Deutschland einzureisen, irrt. Im Gegenteil: Asylbewerbern und Flüchtlingen bleibt mit wenigen Ausnahmen nur der illegale Weg nach Deutschland – selbst wenn niemand an deren Schutzbedürftigkeit zweifelt.

6Wer damit meint, dass es zu einfach ist, nach Deutschland einzureisen, irrt. Im Gegenteil: Asylbewerbern und Flüchtlingen bleibt mit wenigen Ausnahmen nur der illegale Weg nach Deutschland – selbst wenn niemand an deren Schutzbedürftigkeit zweifelt.

Die Zuwanderung von Flüchtlingen ist also ohnehin legal kaum möglich. Davon profitieren vor allem Schleuser.

Falsch ist auch, dass es kein Gesetz gibt, das die Einwanderung regelt. 2004 wurde ein Zuwanderungsgesetz beschlossen. Den Status der Flüchtlinge und Asylbewerber regeln zahlreiche Gesetze aus dem Arbeits- und Aufenthaltsrecht.

Richtig aber ist: Die Regelungen sind wenig transparent, und der Zuzug ist nicht mit demografischen oder wirtschaftlichen Aspekten abgestimmt.