SPD will sich an gleich zwei Veranstaltungen beteiligen

Die SPD Hachenburg begrüßt die überparteiliche „Meile der Demokratie“, die vom Verein Demos als sichtbares Zeichen gegen die Veranstaltung der AfD in der Stadt gesetzt wird. „Wir sind stolz, in einer liberalen offenen und menschlichen Stadt leben zu können. Diese Weltoffenheit will die SPD bewahren und sich gleichzeitig um Zukunftsthemen für Hachenburg kümmern“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Harald Hericks.

Daher sei es für Sozialdemokraten eine Selbstverständlichkeit, mit der Teilnahme an der Meile der Demokratie Flagge gegen den Ungeist der Demokratieverachtung durch die AfD zu zeigen und gleichzeitig am Barcamp der Stadt Hachenburg teilzunehmen. „Wir haben genug Mitglieder, beide Veranstaltungen zu bewältigen, und in der Mittagpause des Barcamps kann jeder Teilnehmer von dort Flagge für eine offene Gesellschaft sein. Das Barcamp darf keine Ausrede sein und ist es auch nicht, der Meile der Demokratie fernzubleiben und sich hinter dieser Veranstaltung zu verstecken“, stellt Hericks fest.