So ist das Fördergebiet räumlich abgegrenzt

Das Fördergebiet soll um die Grünflächen/den Platzbereich am nördlichen Kapitän-Lorenz-Ufer/Nahestraße ergänzt werden. Dadurch kann eine einheitliche Aufwertung und zusammenhängende Gestaltung des Kapitän-Lorenz-Ufers erfolgen. Der Kunapark in Ebernburg soll dagegen nicht in das Fördergebiet aufgenommen werden.

Die Fläche bildet wegen der Trennung durch die Nahe keine räumliche Einheit mit dem Kurpark in Bad Münster. Auch die Wohnbau- beziehungsweise Kurgebietsfläche nordwestlich der Kurhausstraße bis zur Berliner Straße bleibt außen vor, ebenso der Wanderweg zur Gans. hg