RZ-Kommentar: Retourkutsche ist der falsche Weg

RZ-Redakteurin Silke Müller über den Ratsbeschluss

Was haben eigentlich die Vorhaben der Stadt Linz und der Ortsgemeinde St. Katharinen gemein? Beide erfordern ein Zielabweichungsverfahren. Und das hat bei St. Katharinen nur Aussicht auf Erfolg, wenn der Linzer Stadtrat zustimmt. Das hat dieser aber nicht getan. Und deshalb knirscht es jetzt im Gebälk. Für den Verbandsgemeinderat sollte das aber kein Grund sein, beide Themen zu verquicken. Sie müssten getrennt voneinander betrachtet werden, weil sie außer der eingangs erwähnten Gemeinsamkeit nichts miteinander zu tun haben. Mit einer Retourkutsche die Stadt unter Druck zu setzen, ist nicht der richtige Weg.

E-Mail: silke.mueller@rhein-zeitung.net