Archivierter Artikel vom 02.06.2010, 15:51 Uhr
Nürburgring

Rock am Ring ruft: Tausende reisen an

Rock am Ring ruft: Bereits am Mittwoch strömen Tausende aus allen Ecken Deutschlands an die Partymeile. Es gilt, einen der besten von 30 Campingplätzen zu ergattern. Die teils langen Wartezeiten auf den Zuwegen nutzten die Fans, um sich die Beine zu vertreten.

Foto: Katrin Steinert

Nürburgring – Rock am Ring ruft: Bereits am Mittwoch strömen Tausende aus allen Ecken Deutschlands an die Partymeile. Es gilt, einen der besten von 30 Campingplätzen zu ergattern.

Die teils langen Wartezeiten auf den Zuwegen nutzten die Fans, um sich die Beine zu vertreten, kurze Sachen aus dem Koffer zu wühlen und gegen die langen Hosen einzutauschen, Bier zu trinken und im Grünen zu pinkeln. Innerhalb des Vormittags waren bereits die besten Campingplätze belegt. Für viele Festivalbesucher hieß es deshalb: Schleppen, schleppen, schleppen. Sie stellten ihre Autos auf den Parkplätzen ab und mussten dann ihr Proviant, Zelte und Kleider zu den Campingflächen tragen. Dabei wurde dann bereits ordentlich Bier getrunken.