Polizei: Auch bei Erkrankung kein rechtsfreier Raum

Was macht die Polizei in diesen aufgeregten Zeiten? „Wir müssen die Funktionsfähigkeit der Dienststelle sicherstellen, selbst wenn es eine Erkrankung geben würde,“ sagt Inspektionsleiter Joachim Reimann. Einen rechtsfreien Raum „durch Corona“ wird es nicht geben, sagt er mit Verweis auf die ein oder andere „Rückfallebene“, wo noch Personal rekrutierbar ist. Da müsse man kreativ sein.

Anzeige
Reimann: „Wir sind ja keine Einrichtung, die sagen kann, wir machen einfach zu.“ Reimann hofft, dass die Bürger weiterhin einsichtig sind, Menschenansammlungen meiden, die Umgangshygiene beachten, angeordnete Quarantäne akzeptieren. Polizeiliche Maßnahmen diesbezüglich sind nicht angesagt, ebenso ist auch Ausgangssperre sei derzeit kein Thema. as