Archivierter Artikel vom 03.02.2011, 16:51 Uhr
Hodenhagen

Panther Paulchen liebt Kaninchen Lisa

Ausgerechnet ein Kaninchen war sieben Monate lang der Spielgefährte von Panther „Paulchen“. Das Raubtier aus dem Serengeti-Park Hodenhagen musste von einer Tierpflegerin mit der Flasche aufgepäppelt werden, weil es von seiner stärkeren Schwester verdrängt worden war.

Ausgerechnet ein Kaninchen war sieben Monate lang der Spielgefährte von Panther „Paulchen“.

dpa

Das Raubtier aus dem Serengeti-Park Hodenhagen musste von einer Tierpflegerin mit der Flasche aufgepäppelt werden, weil es von seiner stärkeren Schwester verdrängt worden war.

dpa

Tierpflegerin Regina Hamza zog zur gleichen Zeit noch zwei weiße Tiger groß und bot dem Panther aus Zeitgründen Kaninchen „Lisa“ als Freundin an.

dpa

„Die beiden sind unzertrennlich. Ich hätte nie gedacht, dass das so lange klappt“, sagte Regina Hamza.

dpa

Nun sei „Paulchen“ allerdings alt genug, um zu seiner Raubtiergruppe zurückzukehren.

dpa

„Lisa“ kann er nicht mitnehmen – die anderen Raubkatzen hätten sie garantiert zum Fressen gern.

dpa

Tierpflegerin Regina Hamza zog zur gleichen Zeit noch zwei weiße Tiger groß und bot dem Panther aus Zeitgründen Kaninchen „Lisa“ als Freundin an. „Die beiden sind unzertrennlich. Ich hätte nie gedacht, dass das so lange klappt“, sagte Regina Hamza am Donnerstag in dem Freizeitpark in Niedersachsen. Nun sei „Paulchen“ allerdings alt genug, um zu seiner Raubtiergruppe zurückzukehren. „Lisa“ kann er nicht mitnehmen – die anderen Raubkatzen hätten sie garantiert zum Fressen gern. dpa