Opposition fordert Rücktritt von Ministerin Spiegel

Bundestagsabgeordnete der AfD und der Union fordern den Rücktritt der früheren rheinland-pfälzischen Umweltministerin und heutigen Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) wegen mutmaßlicher Versäumnisse während der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer. „Mit Ihrem Verhalten, Frau Spiegel, haben Sie gezeigt, dass Sie nicht nur unmoralisch, sondern auch im höchsten Maß unfähig sind. Und daher rufe ich heute die Bundesfamilienministerin dazu auf: Treten Sie zurück“, rief der AfD-Politiker Sebastian Münzenmaier am Freitagnachmittag im Bundestag bei einer von seiner Fraktion beantragten Debatte zu Spiegels Rolle während der Flut.

Auch mehrere Abgeordnete der Union, darunter die frühere Bundesagrarministerin Julia Klöckner und CDU-Generalsekretär Mario Czaja, warfen der Grünen-Politikerin Spiegel schwere Versäumnisse vor und legten ihr den Rückzug als Bundesministerin nahe.