Archivierter Artikel vom 10.02.2017, 17:39 Uhr

Ohne Ehrenamt geht nichts

Ohne die Freundeskreise, deren Mitglieder sich unter anderem um die Kinder kümmern, während sie im Krankenhaus sind, würde die Arbeit des Friedensdorfs nicht laufen.

Aber ebenso wenig ohne die Ärzte und Krankenhausverwaltungen, die die Behandlung überhaupt erst möglich machen. Trotzdem bleiben eine Menge Kosten übrig, die geschultert werden müssen. Das Friedensdorf International sammelt deshalb Spenden, aber auch die Freundeskreise sind oft über die Betreuung der Kinder hinaus sehr aktiv. Mehr Infos gibt es unter www.friedensdorf.de