Plus

Oberweseler Schule sammelt Spenden für Sanierung des Mädchenschlafsaals

Lesezeit: 1 Minute

Neben den vielen schönen Momenten wurde auch deutlich, in welcher Armut und unter welchen teils schlechten Bedingungen die Menschen vor Ort leben. Die Oberweseler Realschule plus versucht deswegen, nach den vielen kleinen Unterstützungsmaßnahmen der vergangenen Jahre ein größeres Bauprojekt zu finanzieren. Die Schüler an der Schule in Ruanda sind in Internatsform untergebracht.

Das bedeutet, dass über 150 Schülerinnen in einem Schlafsaal übernachten und nur jeweils drei Toiletten und Duschen zur Verfügung haben. Das Gleiche gilt für die Jungen. Der Mädchenschlafsaal ist kaum noch bewohnbar, sodass dafür mehr als 80.000 Euro benötigt werden, von denen die Oberweseler Schule etwa 16.000 Euro aufbringen wird, ...