Neue Umfrage sieht SPD weiter vorn

Eine Woche vor der Bundestagswahl gibt es laut einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen kaum Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche. Demnach läge die SPD mit 25 Prozent weiter vorn in der Wählergunst, gefolgt von der CDU/CSU mit 22 Prozent. AfD und FDP kämen jeweils auf 11 Prozent, die Linke auf 6 Prozent.

Bei der Frage, wen die Deutschen am liebsten als Kanzler hätten, liegt Olaf Scholz (SPD) mit 48 Prozent deutlich vorn. Armin Laschet (CDU) kommt auf 22 Prozent, Annalena Baerbock (Grüne) auf 15 Prozent.