40.000
  • Startseite
  • » Mittelrhein: Ist die Brücke gescheitert?
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Mittelrhein: Ist die Brücke gescheitert?

    Der Mittelrheinbrücke könnte ein frühes Aus drohen. Bei einem Spitzengespräch zwischen Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) und den Landräten Marlon Bröhr (CDU/Rhein-Hunsrück) sowie Frank Puchtler (SPD/Rhein-Lahn) gab es keine Einigung.

    Das Land möchte möglichst schnell in die konkrete Planung einsteigen, der Rhein-Hunsrück-Kreis erst genau wissen, was die Brücke im Detail kosten wird. "Wir kommen inhaltlich nicht zusammen", sagte Bröhr unserer Zeitung. "Das Scheitern der Brücke ist wahrscheinlich." Dies sieht Wissing anders und ist weiter gesprächsbereit.

    vb/tor

    [Ausführlicher Bericht]

    BKRR bestürzt nach Eklat im Kreistag: Bröhr als Vorsteher nicht tragbarKeine Kreisangelegenheit? Bröhr lässt Antrag zur Brücke nicht zuDrei von sechs Fraktionen fordern: Rhein-Hunsrück-Kreistag soll in Raumordnung für Mittelrheinbrücke startenVolker Boch zur Diskussion um Mittelrheinbrücke: Sachlichkeit hat höchste PrioritätVorstoß der AfD: Kommt es in der Brückenfrage zur Lösung?weitere Links
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!