Leiche wurde tagelang gesucht

Der Fall Susanna hielt die Region tagelang in Atem. Die 14-jährige Schülerin aus Mainz war am 23. Mai 2018 als vermisst gemeldet worden. Die Ermittler wissen heute, dass das Mädchen zu diesem Zeitpunkt bereits tot war. Denn am Abend des 22. Mai war Susanna nicht nach Hause gekommen. In dieser Nacht hat Ali B. das Mädchen nach eigener Aussage erwürgt. Erst eine knappe Woche danach gibt eine Bekannte von Susanna der Mutter den Hinweis, dass Susanna tot ist und ihre Leiche an einem Bahngleis liegt.

Anzeige

Susannas Mutter teilt das der Polizei in Mainz und Wiesbaden mit. Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft dann eine groß angelegte Suche nach Susanna. Nach einem weiteren Hinweis eines Jugendlichen aus Ali B.s Flüchtlingsunterkunft, der Ali B. auch der Tat bezichtigt, wird Susannas Leichnam am 6. Juni neben einem Bahngleis gefunden. Der zwischenzeitlich ausgereiste Ali B. wird am 8. Juni im Nordirak festgenommen.