Archivierter Artikel vom 30.05.2011, 11:42 Uhr
Plus
Kaiserslautern

„Leck mich...“-Urteil: Kein Freibrief für Pfälzer

Eigentlich fehlten ja noch Sprachwissenschaftler als Gutachter: Gehört ein „Leck mich am A ...“ in der Pfalz zum normalen Umgangston? Ja, meinte das Amtsgericht. Doch den Freispruch für einen Handwerker hat das Landgericht jetzt aufgehoben.

Lesezeit: 1 Minuten