Archivierter Artikel vom 06.08.2016, 23:11 Uhr

Lebensgefühl Nature One: Auf dem Campingplatz mit Techno-Opa und Co. (mit Video)

Der Samstag auf der Nature One war deutlich trockener. Umso besser war auch die Stimmung auf dem Campingplatz, wir haben uns dort umgeschaut und -gehört.

Techno-Opa Peter auf der Nature One 2016.
Techno-Opa Peter auf der Nature One 2016.
Foto: Jennifer de Luca

Von Sabrina Rödder und Jennifer de Luca

Abkühlung gefällig? Ob Bierdusche, Fontänen aus der Wasserspritzpistole oder ein Bad im Plantschbecken – auf dem Campingplatz bei der Nature One hat jeder Besucher seine eigene – nicht unbedingt alltägliche – Methode, um sich abzukühlen. Die Sonne hob die Laune der Partyfreudigen heute noch mal so richtig an. Wer sich nicht gerade abkühlte, zog mit Techno-Opa Peter und seiner Musikanlage auf dem Rollator über den Platz oder machte Breakdance-Moves zwischen Zelten, Autos und Grills.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.
Neben den Breakdance-Moves zeigten die Besucher aber auch, was es heißt, auf elektronische Musik zu raven. Typische Tanzrichtungen wie Shuffel, Tecktonic Flexing und Locking saßen perfekt. Und auch gesangstechnisch bewiesen die Festivalbesucher, dass sie sehr wohl wissen, wie die Beats und Rhythm elektronischer Musik zu klingen haben. Egal Tänzer oder Sänger, alle sind sich einig: Techno ist ein Lebensgefühl.