Kunsthallen-Ausstellung

Ein außergewöhnliches Projekt hat die Kunsthalle Mainz in Zusammenarbeit mit der Mainzer Stadtbad GmbH ab dem 5. Juli geplant: Bis zum 22. August zeigen internationale Künstler und Künstlerinnen im Rahmen der Gruppenausstellung „Theoretisch geht´s mir gut“ auf dem Gelände des Bades verteilt und in den Räumen der Kunsthalle ihre Arbeiten.

Zu sehen und zu hören sind zum Beispiel Videos, Soundinstallationen und Skulpturen. Zudem bietet die Kunsthalle im Bad ein umfangreiches Begleitprogramm, das sich an alle Altersgruppen richtet, an. Nähere Infos dazu folgen. Die Ausstellungseröffnung mit Oberbürgermeister Michael Ebling und Daniel Gahr, dem Vorstandsvorsitzenden der Mainzer Stadtwerke sowie der Stiftung Kunsthalle Mainz, findet am 4. Juli, 11 Uhr, statt.