Plus
Nassau

Komplett neues Netz müsste aufgebaut werden

Im Jahr 2015 hat der Rhein-Lahn-Kreis mit dem saarländischen Anbieter Inexio einen Vertrag abgeschlossen, um rund 100 unterversorgte Gemeinden ans Glasfasernetz anzuschließen. Die Firma Inexio hat jedoch vertragsgemäß nicht in allen Gemeinden des Kreises Glasfaserkabel verlegt, sondern nur in den Gebieten, in denen nicht bereits andere Anbieter einen Ausbau erklärt hatten.

Lesezeit: 2 Minuten
Darauf macht Stefan Merz, Leiter des Bereichs Informationstechnik in der Verwaltung der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau aufmerksam. Das treffe zum Beispiel auf Teile der Stadt Nassau zu, für die die Telekom damals zwar den Ausbau erklärt habe, ihn später aber nicht komplett durchführte. „Deshalb gibt es immer noch einige weiße Flecken in ...