Archivierter Artikel vom 28.06.2016, 17:25 Uhr
Plus
Évian-les-Bains

Italien – oder die Kunst, sich neu zu erfinden

Der italienische Fußball steht bekanntlich für vieles. Der gefürchtete Catenaccio, der Abwehrriegel, an dem sich schon so mancher Gegner die Zähne ausgebissen hat, ist da nur ein Merkmal. Während den einen die Hingabe imponiert, mit der die „Azzurri“ im Spiel zur Sache gehen, schätzen andere wiederum die taktische Raffinesse. All das zusammen hat italienische Nationalmannschaften bei Welt- oder Europameisterschaften schon immer zu einem äußerst unbequemen Gegner gemacht.

Lesezeit: 3 Minuten