Im Polizeibeirat sollen sich fachkundige Bürger einbringen

Im neu eingerichteten Polizeibeirat für die VG Asbach will die Polizeiinspektion Straßenhaus mit Vertretern der Kommunalpolitik und der Verwaltung sicherheitsrelevante Aspekte beleuchten, Präventionsmaßnahmen erarbeiten und Aufklärungsarbeit leisten. Dabei wird viel Wert auf Transparenz gegenüber den Bürgern gelegt. Aus diesem Grund sollen auch Vertreter aus der Bürgerschaft im Polizeibeirat mitwirken, wenn sie aus beruflicher, nebenberuflicher oder auch ehrenamtlicher Tätigkeit mit dem Schwerpunkt Sicherheit befasst sind und hierzu einen sachlich fundierten Beitrag leisten können. Interessierte teilen dies schriftlich, gern per E-Mail an

margret.stockhausen@vg-asbach.de, bis zum 20. September der Ordnungsbehörde bei der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach mit und sollten dazu Namen und Kontaktdaten angeben sowie erklären, worin Ihr Bezug zu dem Themenschwerpunkt liegt. Es ist vorgesehen, dass der Haupt- und Finanzausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch 26. September abschließend über die Zusammensetzung des Polizeibeirates entscheidet. Telefonische Nachfragen können ab dem 19. September an das Ordnungsamt Tel. 02683/912.132 gerichtet werden.