HSG Hunsrück – HSG Marpingen 29:28 (15:16)

HSG Hunsrück: Born (1), Junglas, Kristinsdottir – Frank (3), Wies (6/2), Tatsch, Römer, Regitz (1), Rolinger (3), Gräber (4/4), Jacobs, Hahn (7), Müller, Schmiedebach (2), H. Bach (2), Molz.

Marpingen: Brunke, Kockler – Lux, Reis (3), Bermann (4), Korn, Leib (2), Hartz (7/1), Luther (6), Petrak (5), Jelicic, Wegmann.

Schiedsrichter: Benedikt Steinebach (Siegen) und Philipp Schürhoff (Olpe); Zuschauer: 150.

Spielfilm: 3:4 (6.), 7:7 (16.), 11:12 (22.), 15:16 (Halbzeit); 18:20 (40.), 19:23 (46.), 25:25 (52.), 26:28 (57.), 29:28 (Endstand).

Nächste Aufgabe für die HSG Hunsrück: am Samstag (19.30 Uhr) bei der HSG Wittlich.