Hilfe ist auf vielfältige Art möglich

Der Weiße Ring kann Opfern helfen

durch:

  • menschlichen Beistand und persönliche Betreuung nach der Straftat,
  • Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht sowie Hilfestellung im Umgang mit weiteren Behörden,
  • Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen,
  • Unterstützung bei materiellen Notlagen im Zusammenhang mit der Straftat, unter anderem durch Hilfeschecks für eine frei wählbare anwaltliche beziehungsweise psychotraumatologische Erstberatung und für eine rechtsmedizinische Untersuchung,
  • Übernahme von Anwaltskosten insbesondere zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren sowie zur Durchsetzung von Ansprüchen nach Opferentschädigungsgesetz,
  • Erholungsmaßnahmen für Opfer und ihre Angehörigen in bestimmten Fällen und finanzielle Unterstützung zur Überbrückung tatbedingter Notlagen.