„Heute ist vom Klosterleben kaum noch etwas zu sehen.“

Peter Kaes kann dennoch genügend über das damalige Leben erzählen, während er die renovierten Räume zeigt