Plus

Graffitikunst soll die Welt wieder erstrahlen lassen: „Hei5“ sprüht vor Ideen

HEi5 sprüht vor kreativen Ideen. Der Street-Art-Künstler und Graffitimaler hat sich für die Gestaltung der Nettebrücke unter der L 117 in Richtung Burgquelle etwas Besonderes ausgedacht. Zusammen mit seinem Partner Tastik hat Clemens Felgner aus Plaidt das Motto für sein Projekt „We got the magic – wir lieben die Magie“ ausgearbeitet.

Lesezeit: 1 Minute
„Wir wollen mit unserer Konzeptwand zeigen, dass wir die Magie haben mit unserer Graffitikunst die Welt wieder schöner erstrahlen lassen zu können.“ Die Unterführung haben die beiden Künstler Anfang August fertiggestellt. „Wir haben einen Nutzungsvertrag mit dem LBM Cochem-Koblenz und der Verbandsgemeinde Pellenz“, sagt Felgner. In der Nacht des 17. ...