Archivierter Artikel vom 13.10.2011, 12:10 Uhr
Mainz

Fußgängerampel in Mainz als „Mitfahrzentrale“ missbraucht

Manchmal braucht man halt eine Mitfahrgelegenheit. Dieser junge Partygänger hier hat bei seiner eigenwilligen Suche aber vermutlich so manchen Autofahrer in Mainz stinksauer gemacht.

Foto: dpa (Symbolbild)

Mainz – Ein Autofahrer in Mainz verständigte am Mittwochmorgen die Polizei und meldete eine Person, die ständig die Fußgängerampel an der Abfahrt Großberg in Richtung Autobahn betätigte und somit den Verkehrsfluss hemmte.

Die Beamten trafen den jungen Mann auch dort an. Auf Nachfrage nach seinem Tun gab der 19-Jährige an, er sei gerade von einer Party gekommen und habe auf diese Weise versucht, anhaltende Autofahrer zu bitten, ihn mitzunehmen.