Förderanträge noch bis zum 15. Oktober stellen

Das Förderprogramm „Impuls“ des Bundesmusikverbands Chor und Orchester geht gerade in die zweite Förderrunde. Die Antragstellung läuft noch bis zum 15. Oktober, die Förderhöhe liegt bei 2500 bis 15.000 Euro. Berechtigt sind Amateurmusikensembles aus deutschen Kommunen von maximal 20.000 Einwohnern mit regelmäßiger Aktivität in den vergangenen Jahren. Pro Ensemble kann nur ein Antrag gestellt werden. Der Eigenanteil beträgt 10 Prozent der Antragssumme, ehrenamtliche Arbeit darf einberechnet werden. Förderfähig sind etwa Honorare, Sachausgaben oder Weiterbildungen.

Weitere Infos gibt es unter www.bundesmusikverband. de/impuls