Archivierter Artikel vom 03.06.2016, 15:00 Uhr
Mendig

Festival eröffnet: We Came As Romans rocken zum Auftakt

Das wichtigste Utensil dieses Jahr für Rock am Ring? Gummistiefel. Denn nach tagelangen unwetterartigen Regenfällen wächst dort, wo rund 93 000 Fans noch bis Sonntagnacht feiern, an vielen Stellen im wahren Sinn der Worte kein Gras mehr. An den beiden gigantischen Bühnen sind Holzschnitzel ausgelegt, um das Schlimmste zu verdecken, einige der Wege zwischen Zeltplätzen und Festivalgelände sind in Auflösung begriffen – Matsch und Menschen so weit das Auge reicht.

Lesezeit: 3 Minuten

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.
We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.
Foto: Kevin Rühle

Doch was ein echter Ringrocker ist, der lässt sich auch von Sturm und Regen die Laune nicht verhageln. Und so war selbige bereits um 13.35 Uhr – für viele der Rockfans also kurz nach dem Frühstück – bestens, als die US-Band We Came As Romans auf der Volcano-Bühne lautstark das Festival eröffnete.

Frei nach dem Motto „Auf sie mit Gebrüll!“ wurde die Show mit einem Schrei eröffnet. Und schon schnell stellte sich das typische Rock-am-Ring-Bild ein: Menschen, die mit überdimensional großen gelben Plastikhänden wedeln, Tänzer, die sich wild im Kreis drehen, und Tausende Fans, die springen, schreien und ausrasten. Und die ihre T-Shirts relativ schnell mit Regenjacken verdecken – denn leider setzte pünktlich zur ersten Musik auch der erste Regen ein.

Und es geht los: Um 13.40 Uhr hatte das Warten für die Fans ein Ende. We Came As Romans eröffneten das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

Und von der ersten Sekunde an gab es die typischen Festival-Zutaten: laute Musik, wildes Getanze und ekstatische Fans. Die US-Band macht als Anheizer für die Tausenden Rocker einen richtig guten Job.

Kevin Rühle

Aber auch ein gute Figur – so mancher Tätowierer hat sich auf den Jungs schon verewigt.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

We Came As Romans eröffnen das Festival Rock am Ring in Mendig auf der Hauptbühne.

Kevin Rühle

Der hielt dann auch noch an, als die US-Musikerinnen von Larkin Poe eine Stunde später zu Eröffnung der zweiten großen Bühne, der Crater-Stage, deutlich ruhigere Töne anschlugen. Mit ihrem sanften Country-Pop sorgten sie für lächelnde Gesichter – wenn die Sonne schon nicht strahlte, dann wenigstens die Menge. mkn