Archivierter Artikel vom 29.05.2012, 15:55 Uhr
Soltau

Es orakelt wieder: Nelly sagt Sieg der Deutschen National-Elf voraus

Nachdem Krake Paul jedes Spielergebnis der WM 2010 vorausgesagt hatte, darf auch die EM 2012 nicht ohne ein tierisches Orakel bestritten werden. Leider verstarb Paul noch im Jahr 2010. Das Loch zu stopfen, was Paul hinterließ, war keine leichte Aufgabe. Doch wir sind fündig geworden und haben einen pfundigen Nachfolger gefunden.

Von wegen neutral – Sepp Maier versucht, Orakel Nelly zu beinflussen.
Von wegen neutral – Sepp Maier versucht, Orakel Nelly zu beinflussen.
Foto: dpa

Soltau – Paul ist tot, es lebe Nelly: Nachdem jedes Spielergbenis der WM 2010 von einem tierischen Fußball-Kenner vorausgesagt wurde, war klar, dass auch die EM 2012 nicht ohne ein Orakel bestritten werden darf.

Leider geht Krake Paul diese Jahr nicht mehr an den Start. Er verstarb 2010 eines natürlichen Todes in seinem Aquarium im Sea Life Oberhausen.

Jetzt droht vor den Spielen in Polen und der Ukraine eine Inflation an skurrilen Wahrsagern. In halb Europa werden Elefanten, Ziegen, Zwergotter, Möwen, Schwanzlurche oder auch Kühe dazu genötigt, abseits der Arenen zur allgemeinen Erheiterung beizutragen.

Im Tierpark im niedersächsischen Soltau zum Beispiel ist Nelly am Start, die Elefantendame wird vor jedem deutschen Spiel auf zwei Tore schießen – und die Pfleger sind sicher: Trifft Nelly das gegnerische Tor, gewinnt Deutschland.

Vor dem Duell gegen Portugal gab's Unterstützung von Ex-Nationaltorwart Sepp Maier, der dem Dickhäuter für die anstehenden Aufgaben gutes Gelingen wünschte.

Ach ja: Im ersten Spiel kann für Deutschland nichts schiefgehen, selbstredend traf Nelly zielsicher das Gehäuse der Iberer.