„Es braucht einen Radweg zum Laden, damit sich Radfahrer nicht – wie es bei fast allen Supermärkten leider der Fall ist – durch die Autos quetschen und sich die Zufahrt mit Autos teilen müssen.“

Alexander Servatius (FWG) hegte Bedenken zu den Umbauplänen.