Archivierter Artikel vom 17.08.2010, 15:09 Uhr
Plus
London

Erst klagen, dann lachen: Google Street View in Großbritannien

Die Aufnahme aus Worcester zeigt ein barfüßiges Mädchen, das auf dem Bürgersteig liegt. Die zehnjährige Azura Beebeejaun spielte „toter Mann", als 2009 ein Google-Auto an ihrem Haus vorbeifuhr. Fast einen Jahr später sorgte dieser harmlose Scherz für Aufregung in Großbritannien, als jemand das Bild im Internet sah und die Polizei über die angebliche Kinderleiche alarmierte.

Lesezeit: 3 Minuten