Archivierter Artikel vom 26.02.2014, 12:52 Uhr
Plus

Erinnerung: Feldpostkarten als Zeugnisse des Kriegsalltags

Während des Ersten Weltkrieges wurden Milliarden Briefe und Karten mit der Feldpost verschickt. Für gewöhnlich war das die einzige Möglichkeit für die Soldaten, mit der Familie zu Hause in Kontakt zu bleiben.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema