Ergebnis steht erst am 7. Juli fest

Beim Gebietsentscheid in der Region Trier treten insgesamt 14 Dörfer aus den Kreisen Birkenfeld, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm Daun sowie Trier-Saarburg an. Davon können sich drei Orte in der Hauptklasse und zwei Orte in der Sonderklasse für den Landesentscheid qualifizieren. Wer das ist, wird aber erst am 7.

Juli von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier bekannt gegeben. Brücken, Niederbrombach und Horbruch sind in der Sonderklasse dabei. Kronweiler und Ellenberg, die erstmals am Dorfwettbewerb teilnehmen, gehen in der Hauptklasse an den Start. ax