Emmerzhausen wartet noch immer auf Unterlagen der Bima

Wann im Ortsgemeinderat Emmerzhausen die mit Spannung erwartete Entscheidung über die künftige Nutzung des Lagers (Naherholungszentrum oder Logistikzentrum) fällt, ist nach wie vor nicht absehbar. Laut Ortsbürgermeister Heinz Dücker warte man – trotz mehrfacher Nachfragen – noch immer auf wichtige Unterlagen der Bima, nämlich auf eine Wertermittlung für das Revikon-Konzept (Logistikzentrum) sowie auf die Kaufvertragsentwürfe. Dücker hofft, dass diese nun zeitnah im neuen Jahr vorliegen, damit der Rat noch vor der Kommunalwahl im Mai 2019 entscheiden kann.

Anzeige
Der Ortschef lässt keinen Zweifel daran, dass Emmerzhausen auf sein Erstzugriffsrecht pochen wird: „Der Ratsbeschluss dazu steht.“ daw