Drei Tipps des Kreisfeuerwehrinspekteurs: So verringere ich drohende Brandgefahren im Haus

E-Check: Jeder qualifizierte Elektriker bietet solche Überprüfungen eines Haushaltes an. Er rät vor Ort, was erneuert werden muss und an welchen Mehrfachsteckern (oder Lichterketten!) Gefahren lauern usw.

Anzeige

Schornstein: Winterzeit, Holzzeit. Wer Holz zum Heizen verfeuert, sollte auch kontinuierlich den Schornstein kontrollieren und reinigen lassen, rät der KFI mit Blick auf die Gefahr eines verstopften Abzugs.

Wachsamkeit: Beim Kauf von Geräten sollte man auf die geprüfte Sicherheit achten. Nicht den Trockner laufen lassen, ohne dass jemand im Haus ist. Offene Kerzen werden vor Verlassen gelöscht. Für Wasserkocher gibt es Vorsatzstecker mit einem Schalter, die den Kocher vom Strom trennt, ohne gleich den Stecker ziehen zu müssen. Regel 1 der Prävention (Rauchmelder sind in RLP seit 2003 Pflicht): Hauseigentümer sehen sich regelmäßig in Garage, Carport, Keller oder Dachgeschoss um. Vor allem in der Heizperiode. mz