Die wichtigsten Köpfe der Gründungsjahre

Auf Initiative einzelner Bauern und des damaligen Landrates des Kreises Mayen, Hermann Josef Dötsch, wurde am 11. Februar 1948 der Kreisbauernverband Mayen gegründet. Erster Vorsitzender wurde Peter Mieden aus Moselsürsch.

Der Kreisverband Koblenz wurde etwas später, am 24. September 1948 gegründet. Den Vorsitz übernahm hier zunächst Wilhelm Andres aus Rübenach. Im Mai 1970 führte mit Ernst Jacobs erstmals ein Winzer aus Winningen den Mayener Kreisverband. Die Fusion der beiden Verbände erfolgte am 19. Februar 1972. Werner Peters wurde zum ersten gemeinsamen Vorsitzenden gewählt.