Die vier Themen für Reisen zu europäischen Welterbestätten

Die geplanten Reiserouten durch die Welterbestätten mehrerer Länder in Europa werden zu vier verschiedenen Themenbereichen konzipiert:

  • Ancient Europe (Antikes Europa): Beispiel Akropolis. Städte, Landschaften und Gebäude erforschen, die Europas antike Kulturen und Historie repräsentieren.
  • Royal Europe (Königliches Europa): Beispiel Sintra in Portugal mit seinen Palästen. Auf den Spuren von Kaisern, Königen und Eroberern wandeln.
  • Romantic Europe (Romantisches Europa): Beispiele sind etwa Zypern, wo Aphrodite dem Meer entstieg, oder die Loreley im Oberen Mittelrheintal. An den Geburtsstätten der Romantik die eigenen romantischen Erlebnisse in Kulturlandschaften und bei Denkmälern finden.
  • Underground Europe (Europas Untergrund): Beispiele reichen von den Kellern der Champagne bis zur Zeche Zollverein in Essen. Was sich an kultureller Entwicklung unter der Oberfläche abgespielt hat, entdecken – tief unter die Oberfläche in Tunnel, Keller, Minen oder Höhlen wagen. aj