Die richtige Entscheidung: Markus Eschenauer zu den Äußerungen auf Facebook

Nach verbalen Entgleisungen auf Facebook an Weihnachten stellt sich Markus Wieseler den Konsequenzen und bietet der FDP an, von seinen Ämtern zurückzutreten.

Das ist die richtige Entscheidung. Von einem Politiker auf Stadt-, VG- und Kreisebene dürfen die Bürger erwarten, dass er sich nicht zu solchen Ausrastern hinreißen lässt und sich besser im Griff hat. Immerhin trifft er weitreichende Entscheidungen für die Menschen mit.

Von der Vorbildfunktion und der Glaubwürdigkeit ganz abgesehen. Wer sich dazu, aus welchen Gründen auch immer, nicht in der Lage sieht, sollte die Reißleine ziehen. Das Angebot dazu hat Markus Wieseler jetzt gemacht, und dafür gebührt ihm ein „Respekt“. Die FDP im Rhein-Lahn-Kreis sollte es annehmen.