Die Geschichte des Gotteshauses

Im Zuge der Entscheidung, Montabaur zu einer Garnisonsstadt der neu aufgestellten Bundeswehr einzurichten, wurde am 5. November 1967 die neue Lutherkirche eingeweiht.

Nachdem 2004 der Bundeswehrstandort aufgegeben worden war, in dem es viele Zivilbeschäftigte evangelischen Glaubens gab, entschied der Kirchenvorstand 2019, sich auf das innenstadtnahe Pauluszentrum mit der historischen Kirche zu konzentrieren und die Lutherkirche aufzugeben. 2021 wurde die Lutherkirche samt umliegenden Grundstücken verkauft und entwidmet. red