Archivierter Artikel vom 17.05.2011, 16:45 Uhr

Der mysteriöse Fall des verschwundenen Autos...

Am vergangenen Sonntag, 15. Mai, meldete eine Frau aus Rheinbreitbach ihren PKW als gestohlen. Beim Blick in ihre Garage musste sie feststellen, dass ihr PKW nicht dort stand, wo er üblicherweise zu finden ist. Also informierte sie die Polizei, die jedoch vor einem Rätsel stand: Die Garage war fest verschlossen und Einbruchsspuren gab es nicht. Wie aber konnte das Fahrzeug aus der Garage verschwinden?

Am vergangenen Sonntag, 15. Mai, meldete eine Frau aus Rheinbreitbach ihren PKW als gestohlen. Beim Blick in ihre Garage musste sie feststellen, dass ihr PKW nicht dort stand, wo er üblicherweise zu finden ist. Also informierte sie die Polizei, die jedoch vor einem Rätsel stand: Die Garage war fest verschlossen und Einbruchsspuren gab es nicht. Wie aber konnte das Fahrzeug aus der Garage verschwinden?

Auch eine Absuche der Umgebung führte nicht zum Auffinden des Fahrzeuges. Also nahmen die Beamten eine Anzeige auf und fahndeten nach dem Auto.

Die Maßnahmen währten jedoch nicht lange, denn kurze Zeit später rief die Dame wieder bei der Polizei an und teilte mit, dass ihr PKW vor einem Restaurant stehen würde. Dort war sie am Vortag mit einem Bekannten zum Essen gewesen. Sie hatte ihr Fahrzeug danach stehen und sich von dem Bekannten nach Hause fahren lassen.