Archivierter Artikel vom 30.07.2012, 14:14 Uhr
Kastellaun

Der Aufbau der Nature One 2012 ist gestartet

Es geht in die heiße Phase: Beim Aufbau der fast 30 Dancefloors auf der Pydna flackern schon die bunten Lichter – wie auf unserer Webcam-Seite zu sehen. Und während sich zehntausende Raver aufmachen in Richtung Hunsrück, wachsen allein am Open-Air-Floor hundert Tonnen Stahl mit Sound- und Lichteffekten in die Höhe.

Schon mal eine kleine Ahnung von der Nature One 2012 vermittelt unsere Webcam, die den Aufbau am Open Air-Floor live verfolgt.
Schon mal eine kleine Ahnung von der Nature One 2012 vermittelt unsere Webcam, die den Aufbau am Open Air-Floor live verfolgt.
Foto: RZ-Webcam

Kastellaun – Langsam geht die Nature One 2012 in die heiße Phase: Beim Aufbau der fast 30 Dancefloors auf der Pydna bei Kastellaun flackern schon die ersten bunten Lichter.

Und während sich zehntausende Raver langsam auf in Richtung Hunsrück machen, wachsen allein an der Hauptbühne, dem Open-Air-Floor, hundert Tonnen Stahl für die 28 Meter hohe Turmkonstruktion mit Sound- und Lichteffekten in die Höhe.

Wer das Geschehen bis zum Start und über das ganze Festivalwochenende live im Internet miterleben möchte, braucht nur die Webcam-Seite von rhein-zeitung.de und Kevag Telekom anzuklicken. Die Livecams sind am Wachturm der ehemaligen Raketenbasis im Hunsrück angebracht und zeigen den Open-Air-Floor sowie den Classic-Floor.