Plus

Das Duo „BlöZinger“ eröffnet die Trilogie der Westerwälder Kabarettnächte

Wer einen solchen Event wie eine dreitägige Sequenz von Kabarettnächten – gespickt mit Wort und Musik namhafter Kabarettisten und Ensembles – organisiert und realisiert, ist vor Überraschungen nicht gefeit. So erging es auch dem Organisator Uli Schmidt, dem der für Freitag als erster Protagonist des Abends vorgesehene Mathias Tretter kurzfristig wegen Krankheit absagte.

Lesezeit: 1 Minute
„Ganz Kabarett-Deutschland war auf der Suche nach einem angemessenen Ersatz, fündig geworden bin ich in Österreich“, verriet Schmidt. Das Duo „BlöZinger“ sprang in die Bresche, war aber alles andere als ein Lückenfüller. Die beiden standen schon länger auf der Wunschliste der Kleinkunstbühne. Robert Blöchl und Roland Penzinger philosophierten mit ihrem ...